Aktuelles zu den Programmen der Huawei University

Studierendenwettbewerb

Seeds for the Future ist ein internationaler Wettbewerb von Huawei, bei dem österreichische Studierende China aus den verschiedensten Blickwinkeln kennenlernen und erfahren, wie ein internationaler Telekommunikationskonzern funktioniert.

Bei der Reise nach China können die Studierenden Huawei im Detail kennenlernen: Vom Forschungszentrum über die Produktion bis hin zum Mitarbeitertrainingscenter gibt es viele Stationen, die das Herz von technikinteressierten Studierenden höher schlagen lassen. Kulturelle Aktivitäten und der Besuch chinesischer Städte runden das abwechslungsreiche Rahmenprogramm ab. Die Kernpunkte des Programms sind der Besuch der Huawei-Zentrale und verschiedener Fachabteilungen in Shenzhen, technische Schulungen im Huawei-Trainingscenter sowie Sightseeing in Peking und Shenzhen. Huawei kooperiert im Rahmen von Seeds for the Future mit der Technischen Universität Wien, FH Joanneum, FH Oberösterreich und FH St. Pölten und lädt deren Studierende zur Teilnahme am Wettbewerb ein.

Huawei Stipendium 2016

Gewinner/innen freuen sich über einen gratis Wohnplatz in einem ÖJAB-Heim ihrer Wahl

Die Gewinner/innen des Huawei Stipendiums 2016 stehen fest: Sidorela, Dusan und Franz-Joseph freuen sich über einen Wohnplatz in einem ÖJAB-Haus im Studienjahr 2016/17. Im Juni 2016 fand die offizielle Siegerehrung im ÖJAB-Heim in der Johannesgasse statt, bei der Jay Peng, Managing Director Huawei Österreich, und Dr. Monika Schüssler, Geschäftsführerin der ÖJAB, die Stipendiaten ehrten.

Seeds for the Future 2016

Endlich war es soweit! Von 15. April bis 01. Mai waren die diesjährigen Gewinner/innen von Seeds for the Future in China.

Seeds for the Future ging in die nächste Runde. Von Jänner bis März 2016 konnten sich Studierende der TU Wien, FH Oberösterreich, FH Joanneum und FH St. Pölten für die Teilnahme am Wettbewerb Seeds for the Future bewerben.

Die Jury – bestehend aus Expertinnen und Experten der österreischischen IKT- und IT-Branche – kürte die zehn Gewinner/innen und im April fand die offizielle Siegerehrung im Wiener Rathaus statt. Mitte April bis Anfang Mai verbrachten die Studierenden in China und konnten einmalige Erfahrungen im Land der aufgehenden Sonne sammeln sowie Huawei im Detail kennenlernen.