Presse

Huawei-Stipendium 2018 verliehen

Drei Studierende erhalten einen kostenlosen ÖJAB-Wohnheimplatz

Zum bereits 7. Mal wurde am 22. November 2018 das Huawei-Stipendium verliehen. Huawei, einer der weltweit führenden Hersteller von Telekommunikationslösungen, und die ÖJAB (Österreichische Jungarbeiterbewegung) unterstützen damit Studierende, die für ihre Ausbildung ihre Heimatregion verlassen müssen.

Huawei: Erfolgreicher China-Trip für zehn österreichische Studierende

Hightech und Pekingente: Die Sieger/innen von „Seeds for the Future“ durften auf Einladung von Huawei hinter die Kulissen des Konzerns blicken, Fach-Trainings absolvieren, Land und Leute kennenlernen und traten zum Meet & Greet mit dem österreichischen Botschafter an.

Huawei Studierendenwettbewerb: Siegerehrung im Wiener Rathaus

Die Gewinner/innen des Studierendenwettbewerbs „Seeds for the Future“ von Huawei wurden im Wiener Rathaus von Bürgermeister Dr. Michael Ludwig und PAN Yao, Managing Director Huawei Österreich, geehrt. Im September 2018 geht es für die zehn Sieger/innen auf eine zweiwöchige Bildungsreise nach China, wo sie kulturelle und technische Erfahrungen sammeln können.

Start für Huawei-Stipendium 2018

Jetzt mitmachen und Chance auf Gratis-Wohnplatz sichern

Das Huawei-Stipendium geht in die siebte Runde: Auch heuer unterstützt der weltweit führende Hersteller von Telekommunikationslösungen wieder gemeinsam mit der ÖJAB (Österreichische Jungarbeiterbewegung) drei Studierende mit kostenlosen Wohnheimplätzen. Ab sofort können sich angehende Akademikerinnen und Akademiker unter www.oejab.at/huawei-stipendium bewerben. Die Einreichfrist endet am 15. Mai 2018.

Investition in die Zukunft: Huawei fördert Digitalisierung im Bildungsbereich

Huawei Technologies Austria unterstützt in Kooperation mit dem Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung das „Future Learning Lab“ der Pädagogischen Hochschule Wien mit 5.000 Euro.

Mit Huawei eine Reise nach China gewinnen

Huawei Technologies lädt Österreichs Studierende erneut zur Teilnahme am Studierendenwettbewerb „Seeds for the Future“ ein. Studentinnen und Studenten der Technischen Universität Wien, FH Joanneum, FH Oberösterreich und FH St. Pölten können bis 1. Mai 2018 unter www.huawei-university.at teilnehmen. Die zehn besten gewinnen eine zweiwöchige Bildungsreise nach China und besuchen die Huawei-Zentrale in Shenzhen. 

Huawei-Stipendium 2017 verliehen

Drei Studierende erhalten einen kostenlosen ÖJAB-Wohnheimplatz

Zum sechsten Mal wurde am 12. Dezember 2017 das Huawei-Stipendium vergeben. Huawei, einer der weltweit führenden Hersteller von Telekommunikationslösungen, und die ÖJAB (Österreichische Jungarbeiterbewegung) unterstützen damit Studierende, die für ihre Ausbildung ihre Heimatregion verlassen müssen.

Huawei Studierendenwettbewerb: Siegerehrung im Wiener Rathaus

Die Gewinner/innen des Studierendenwettbewerbs „Seeds for the Future“ von Huawei wurden bei der Siegerehrung im Wiener Rathaus von Bürgermeister Dr. Michael Häupl und Jay Peng, Managing Director Huawei Österreich, geehrt. Im September 2017 geht es für die zehn Teilnehmer/innen auf eine zweiwöchige Bildungsreise nach China, wo sie kulturelle und technische Erfahrungen bei Huawei in China sammeln können.

Reise nach China gewinnen: Studierendenwettbewerb von Huawei startet

Huawei Technologies ruft Österreichs Studierende erneut zur Teilnahme am Studierendenwettbewerb „Seeds for the Future“ auf. Die zehn besten Studierenden der Technischen Universität Wien, FH JOANNEUM, FH Oberösterreich und FH St. Pölten können eine zweiwöchige Bildungsreise nach China gewinnen und die Huawei Zentrale besuchen. Interessierte können bis 14. Mai 2017 unter www.huawei-university.at teilnehmen.

Huawei unterstützt Bildungsprojekt des Bildungsministeriums

Wien, 22. Dezember 2016 – Huawei, einer der weltweit führenden Hersteller von Telekommunikationslösungen, engagiert sich im Rahmen der Bildungsinitiative „Huawei University“ bereits seit vielen Jahren für österreichische Studierende und Schüler/innen. In diesem Jahr unterstützt Huawei in Zusammenarbeit mit dem Bildungsministerium ein Projekt des Vereins Mimikama zur Förderung der Medienkompetenz junger Menschen und vergab hierfür 5.000 Euro.