Teilnahmebedingungen

Wer kann sich bewerben?

Zur Einreichung berechtigt sind alle österreichischen Studentinnen und Studenten mit technischen Vorkenntnissen und Interesse an der IKT-Branche im Alter von 18-30 Jahren, die an einer der folgenden Universitäten inskribiert sind:

  • Technische Universität Wien
  • FH JOANNEUM
  • FH Oberösterreich
  • FH St. Pölten

Voraussetzungen sind:

  • Fester Wohnsitz in Österreich
  • Gültiger österreichischer Reisepass von mindestens einem Jahr zum Zeitpunkt der Bewerbung
  • Fortgeschrittene Englischkenntnisse
  • Vorkenntnisse bzw. großes Interesse an der IKT-Branche

Die Einreichfrist endet am 1. Mai 2018, 24:00 Uhr .

Wie könnt ihr euch bewerben?

Nur drei Schritte und ihr seid dabei!

  1. Lade deinen Lebenslauf mit Foto sowie aktuelle Studienbestätigung, Zeugnis und Empfehlungsschreiben eines Professors, Vortragenden oder (ehemaligen bzw. aktuellen) Arbeitgebers hoch.
  2. Verfasse ein Motivationsschreiben und begründe deinen Teilnahmewunsch auf maximal einer A4-Seite. Folgende Fragen sollten beantwortet werden:
    Warum eigne ich mich zur Teilnahme am Studierendenwettbewerb?
    Warum möchte ich eines der weltgrößten Telekommunikationsunternehmen besuchen?
  3. Essay: Erörtere auf maximal drei A4-Seiten auf Deutsch eine der drei Aufgabenstellungen und beantworte alle Fragen:
  • Cyber Sicherheit
    Um die Möglichkeiten unserer vernetzten Welt bestmöglich nutzen zu können, muss die dahinterstehende digitale Infrastruktur ein hohes Maß an Sicherheit aufweisen. Huawei unterstützt deshalb Behörden und Institutionen bei der Entwicklung von Strategien für Cyber- und Informationssicherheit. Wie bewertest du den aktuellen Stand der Cybersicherheit in Österreich? Welche Herausforderungen gibt es und wie können Unternehmen und Behörden Datensicherheit gewährleisten?
     
  • Smart City
    Huawei vergleicht smarte Städte mit einem lebenden Organismus, die von einem Nervensystem betrieben wird. Als Herausforderung gilt die Vernetzung der physischen und digitalen Welt. Was ist erforderlich, um ein Smart City-Ökosystem zu konzipieren? Welche Innovationen und IKT-Lösungen werden benötigt? Und was sind die Ziele einer Smart City? Nenne und skizziere auch kurz ein Beispiel einer gelungen Smart City. 
     
  • 5G: Das Netz der Zukunft
    Entwicklungen wie das Internet der Dinge, autonome Fahrzeuge, Cloud-Speicher, Streaming-Dienste und Smart Cities verlangen immer höhere Übertragungsraten. Das soll die schnellere 5G-Technologie schaffen, die voraussichtlich 2020 startet. Österreich möchte zum Vorreiterland in Europa werden – welche Voraussetzungen sind dafür notwendig? In welchen B2B-Bereichen ist die Technologie in Österreich besonders wichtig? Wo ist 5G deiner meiner Meinung nach bereits erfolgreich im Einsatz?
     

Lade alle notwendigen Unterlagen auf Deutsch bis 1. Mai 2018, 24:00 Uhr hoch.

Nach dem Hochladen erhälst du eine Bestätigung per E-Mail.

Die Gewinner/innen werden im Juni 2018 per E-Mail verständigt.

Die Siegerehrung wird im Juni 2018 in Wien stattfinden, die Reise nach China voraussichtlich in den ersten beiden September-Wochen 2018.

Wer ermittelt die Gewinner/innen?

Die Einreichungen werden von einer unabhängigen Jury, bestehend aus Expertinnen und Experten aus dem IKT-Bereich bewertet. Dazu zählen Personen aus

  • dem Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie,
  • der Wirtschaftskammer Österreich,
  • dem Österreichischen Institut für angewandte Telekommunikation,
  • der Wirtschaftsagentur Wien und
  • Huawei Österreich

    Die Entscheidungen der Jury sind endgültig und können nicht beeinsprucht werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Teilnahmebedingungen und wichtige Hinweise:

  • Die Studierenden verpflichten sich nach der Rückkehr aus China einen Erfahrungsbericht mit Eindrücken zur Reise und zu Huawei Technologies zu verfassen.
  • Die ausgewählten Studierenden stehen für Interviews und andere Medienanfragen zur Verfügung.
  • Alle Bewerber/innen haften dafür, dass die eingereichten Essays und Informationen frei von Rechten Dritter sind und müssen Huawei im Klagsfall schadlos halten.
  • Mit der Teilnahme am Wettbewerb werden Huawei alle Präsentations-, Verwertungs- und Bearbeitungsrechte an den Essays dauerhaft unentgeltlich übertragen.
  • Mit der Einreichung der Unterlagen werden die Teilnahmebedingungen automatisch akzeptiert.
  • Einreichungen sind nur von Einzelpersonen möglich.